Kalenderwoche 12/2018

Kalenderwoche 12/2018

Auch wenn Winter und Frühling sich bisweilen noch nicht ganz darüber einig sind, wer von beiden nun das Ruder übernimmt, laufen die Arbeiten auf unserer Baustelle auf Hochtouren! Es lohnt sich auf jeden Fall, in der kommenden Osterwoche einen Besuch in Gmunden einzuplanen und sich selbst vom Baufortschritt zu überzeugen.

Auf der Brücke wurde im Schutz der Zelte fleißig an den Trägern geschweißt und von der Westseite aus legt sich schon das fröhliche Gelb der Schalung über das Lehrgerüst. Obwohl aufgrund der Rundung viele Platten einzeln zugeschnitten werden müssen, geht es rasant voran.
Ebenfalls zum Staunen verhält es sich im Baufeld in der Georgstraße: Flugs wurden dort alle möglichen Leitungen und Leerverrohrungen im Untergrund verlegt, sodass schließlich sogar noch die Grundplatte für den Gleisbau betoniert werden konnte.

Am Freitagnachmittag konnte die Traunbrücke etwas früher als geplant wieder für den Verkehr freigegeben werden.
Da aufgrund der Baustelle in der Georgstraße die Ampel etwas weiter die Straße hinauf versetzt werden musste, ergibt sich für die nächsten Wochen eine Änderung der Verkehrsführung: Die Einbahnrichtung in der Linzerstraße wurde umgekehrt und die Einfahrt erfolgt nun aus Richtung Georgstraße. Wer vom Klosterplatz kommend ins Stadtzentrum fahren möchte, kann dies nur über den kurzen Umweg über den Kreisverkehr bei der Evang. Kirche tun (das Linksabbiegen ist nicht gestattet). Diese Maßnahmen verhindern ein ungesichertes Einfahren in den ampelgeregelten Bereich und sind deshalb unbedingt einzuhalten.

Wir bedanken uns herzlichst bei allen Arbeitern für die herausragende Leistung! Allen Leserinnen und Lesern des Bautagebuchs wünschen wir eine schöne Karwoche und ein fröhliches Osterfest!

 

 

Zurück