Kalenderwoche 48/2014

Kalenderwoche 48/2014

Kalenderwoche 48/2014

An dieser Stelle zuerst einmal Respekt für alle Arbeiter, die trotz der inzwischen niedrigen Temperaturen tapfer und fleißig hier für uns bauen!

Die Pflasterarbeiten gehen zügig voran, auch wenn viele Steine geschnitten und genau angepasst werden müssen. Auch auf der Südseite des Klosterplatzes wurden inzwischen die Randleisten verlegt und nun lässt sich die Aufteilung dieser Seite des Platzes in Fahrbahn, Gehsteige und Parkfläche auch fürs ungeübte Auge schon erkennen.

Der Bahnsteig wurde schon fertig geflastert und laufend in Arbeit ist auch die Verkleidung der Haltestelle, die viel Genauigkeit und Sorgfalt erfordert. Bereits geliefert und montiert wurden die Vitrinen und warten nun darauf, bald den neuen Fahrplan zu zeigen.

Die Oberleitung steht mittlerweile unter Strom, die Ampel ist in Betrieb und des Nachts kommen bereits die LED-Lampen der Bodenbeleuchtung auf den Querstreifen der Fahrbahn wunderschön zur Geltung. Wir laden zu einem Abendspaziergang auf die Baustelle ein!

Seit Montag wird der Verkehr (im mittlerweile gewohnten Einbahnring) auch wieder über das Baufeld geführt. Die ersten Tage war das für alle Beteiligten wohl etwas abenteuerlich, aber da sich die Arbeiten ja hauptsächlich auf die Pflasterarbeiten neben der Fahrbahn verlagert haben, hat sich auch die neue Situation nun wieder eingespielt, wenngleich erhöhte Vorsicht und Rücksichtnahme natürlich weiterhin von allen Seiten notwendig ist.

Übrigens: wem's gefällt, kann dem nun auch auf Facebook Ausdruck verleihen! Die offizielle Seite der stadt.regio.tram. ist seit ein paar Tagen online und erfreut sich schon jetzt über mehr als 300 "Likes". Auf Facebook gibt es auch die Möglichkeit, sich zur Eröffnung am Sa, 13. Dez. anzumelden. Bitte liken, anmelden, teilen, Freunde einladen - und natürlich mitfeiern! Wir freuen uns schon :)

Zurück